Language
Language
Hotel: 03443 3340 | Restaurant: 03443 334242 eMail: Zimmer re(h)servieren Tisch re(h)servieren
Login

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

WeGaHo GmbH
(Weißenfelser Gastronomie- & Hotel GmbH)
Hotel Jägerhof / GF Uwe Weigelt
Nikolaistraße 51
06667 Weißenfels

St-Nr.: 119/108/12159
Ust-ID: DE 254121486
Amtsgericht Stendal - HRB 6049

eMail:

Nutzungsbedingungen

1. Inhalt des Online-Angebotes

Die Weißenfelser Gastronomie- & Hotel GmbH (WeGaHo GmbH) übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die WeGaHo GmbH, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der WeGaHo GmbH kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die WeGaHo GmbH behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne Ankündigung zu verändern oder zu löschen.

2. Verlinkungen

Bei Verlinkungen auf externe Websites mit illegalen Inhalten tritt eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft, in dem die WeGaHo GmbH vom rechtswidrigen Status Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung zu verhindern. 
Die WeGaHo GmbH erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die WeGaHo GmbH ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten multimedialen Bestandteile zu beachten. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Die bloße Nennung impliziert nicht den Schluss, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der WeGaHo GmbH selbst erstellten Bestandteile bleibt allein bei der WeGaHo GmbH. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Zustimmung der WeGaHo GmbH nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

5. EU-Online-Streitbeilegungsplattform

https://ec.europa.eu/consumers/odr

AGB

... für den Hotelaufnahmevertrag - hier als PDF abrufbar:

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
der Weißenfelser Gastronomie & Hotel GmbH 
(in Folge „WeGaHo“ genannt).


Name & Kontakt des Verantwortlichen 
gemäß Artikel 4 Abs. 7 der DSGVO
Weißenfelser Gastronomie & Hotel GmbH
Geschäftsführer Uwe Weigelt
Nikolaistraße 51
06667 Weißenfels
Tel: (03443) 3340
Fax: (03443) 3341 00
Mail: info@wild-hotel.de

Datenschutzbeauftragte:
Anke Weigelt
Weißenfelser Gastronomie & Hotel GmbH
Nikolaistraße 51
06667 Weißenfels
Tel: (03443) 3340
Fax: (03443) 3341 00
scholz@wild-hotel.de

Wir sind begeistert, dass Sie unsere Webseite besuchen. Für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und an unseren Leistungen bedanken wir uns. 
Der Schutz personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer einer betroffenen Person in Übereinstimmung mit den geltenden europäischen und nationalen Rechtsvorschriften.
Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Gibt es dafür keine gesetzliche Grundlage (für den Einzug personenbezogener Daten) holen wir generell die Einwilligung der betroffenen Person ein.
Diese Einwilligungserklärungen können Sie selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft und unter Berücksichtigung von gesetzlichen Bestimmungen widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an den Verantwortlichen. Die Kontaktdaten finden Sie im unteren Bereich dieser Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Datenschutzverfahren der WeGaHo GmbH in Bezug auf die von uns wie folgt erfassten Daten:
über von uns betriebene Webseiten, von denen aus Sie auf diese Datenschutzerklärung zugreifen, einschließlich Foodartistik.de und Genusscatering.de und anderer Webseiten, die zur WeGaHo GmbH gehören oder von dieser kontrolliert werden (zusammen die „Webseiten“)
über die von uns kontrollierten Social-Media-Seiten, von denen aus Sie auf diese Datenschutzerklärung auch zugreifen können (zusammen die „Social-Media-Seiten“)
über E-Mail-Nachrichten im HTML-Format, in denen wir Ihnen den Link zu unserer Datenschutzerklärung zusenden, und über Ihre Kommunikation mit uns
über die von uns Ihnen zur Verfügung gestellten Software-Anwendungen zur Nutzung mit oder auf Ihrem Computern und den mobilen Geräten (zusammen die „Apps“)
wenn Sie in unserer Unterkunft übernachten oder in einer unserer Einrichtungen zu Gast sind, sowie durch weitere Interaktionen, zusätzlichen Service und Dienstleistungen durch unsere WeGaHo GmbH, die offline stattfinden.
Wir bezeichnen zusammenfassend die Webseiten, die Apps und unsere Social-Media-Seiten als „Online-Services“ und diese zusammen mit unseren Offline-Kanälen wiederum als „Services“. Durch die Nutzung der Services stimmen Sie den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung zu.
Datenschutzeinstellungen
Wir, die WeGaHo GmbH, respektieren Ihre Privatsphäre und möchten Sie genau über unseren Umgang mit Ihren Daten und alle Optionen, die Sie in diesem Zusammenhang ergreifen können, informieren. Sie haben stets die Wahl. Dabei entscheiden Sie selbst, was und wie viel Sie mit uns teilen und wann und wie Sie von uns hören möchten.

Erhebung personenbezogener Daten 
„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die einen Rückschluss auf die Identität einer Person zulassen.
Im Rahmen verschiedener Berührungspunkte während Ihres Aufenthaltes erfassen wir personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen, so zum Beispiel:
Name
Geschlecht
Anschrift
Rufnummer
E-Mail-Adresse
Kredit- und Debitkartennummer oder andere Zahlungsdaten
Finanzauskünfte unter bestimmten Umständen
Spracheinstellungen
Geburtsdatum und -ort
Nationalität, Pass- oder Visadaten oder Daten zu anderen von behördlichen Stellen ausgestellten Identifikationsdokumenten
Wichtige Datumsangaben wie Geburtstage, Jubiläen und besondere Anlässe
Daten zu Mitgliedschaften oder Bonusprogrammen (einschließlich Co-Branding-Karten, Zugehörigkeiten zu den Programmen von Reisepartnern)
Arbeitgeberinformationen
Informationen zu Reiseverlauf, Reisegruppe oder Aktivitäten
Informationen zu vorherigen Gastaufenthalten oder Interaktionen, zu gekauften Waren und Dienstleistungen sowie zu speziellen Anfragen zu Dienstleistungen, gesundheitlichen Besonderheiten und Annehmlichkeiten
Informationen zur Geolokalisierung
IDs von Social-Media-Konten, Profilbilder und andere öffentlich zugängliche Daten oder Daten, die Sie durch die Verknüpfung Ihrer Social-Media-Konten und Treuekonten zur Verfügung stellen
Unter bestimmten Umständen können wir ebenfalls folgende Daten erfassen:
Daten über Familienmitglieder und Begleiter, wie Namen und Alter von Kindern
Biometrische Daten, beispielsweise digitale Fotografien
Fotografien sowie Video- und Audiodaten durch: (a) Überwachungskameras, die sich in öffentlichen Bereichen wie Fluren und Lobbys unserer Gebäude befinden
Gastvorlieben und personalisierte Daten („Persönliche Vorlieben“), wie Ihre Interessen, Aktivitäten, Hobbys, bevorzugte Speisen und Getränke, Dienstleistungen und Annehmlichkeiten, die Sie uns im Rahmen Ihres Besuches mitteilen oder von denen wir im Rahmen Ihres Besuches erfahren
Sollten Sie uns oder unseren Serviceanbietern im Zusammenhang mit den Services personenbezogene Daten über andere Personen mitteilen (zum Beispiel, wenn Sie eine Reservierung für eine andere Person vornehmen), sichern Sie zu, dass Sie das Einverständnis dieser Personen in Bezug auf die Weitergabe ihrer Daten haben, und gestatten uns, diese Daten gemäß den Bestimmungen dieser Erklärung zu nutzen.

So erheben wir personenbezogene Daten 
Die Erfassung personenbezogener Daten erfolgt auf verschiedenen Wegen:
Online-Services. Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie eine Reservierung vornehmen, Waren und Dienstleistungen über unsere Webseiten oder Apps kaufen, mit uns kommunizieren, sich anderweitig mit uns verbinden oder auf Social-Media-Seiten Beiträge einstellen, sich für einen Newsletter anmelden oder an einer Umfrage, einem Gewinnspiel oder Werbeangebot teilnehmen.
Hotelbesuche und Offline-Interaktionen. Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Hotels besuchen oder Dienstleistungen und Einrichtungen vor Ort nutzen, z. B. Restaurants, anderen Gastronomie- und Veranstaltungs- und Eventbereichen. Wir erfassen außerdem personenbezogene Daten, wenn Sie an Werbeveranstaltungen teilnehmen, die wir veranstalten oder an denen wir beteiligt sind, oder wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer Veranstaltung zur Verfügung stellen.
Gästebetreuungsstellen. Wir erfassen personenbezogene Daten bei einer telefonischen Reservierung, Kommunikation per E-Mail, Fax oder über Online-Chat-Dienste oder wenn Sie die Kundenbetreuung kontaktieren. Diese Kommunikation kann zu Zwecken der Qualitätssicherung und Schulung aufgezeichnet werden.
Strategische GeschäftsPartner. Wir erfassen personenbezogene Daten von Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, um Ihnen Waren, Dienstleistungen oder Angebote zu liefern, die auf Ihren Erlebnissen in unseren Hotels basieren oder von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten („Strategische GeschäftsPartner“). Zu den strategischen GeschäftsPartnern gehören unter anderem Partner vor Ort, Reisepartner und Reiseveranstalter, Mietwagenanbieter und Reisebuchungsplattformen. Strategische GeschäftsPartner sind von der WeGaHo GmbH unabhängig.
Mit dem Internet verbundene Geräte. Wir erfassen personenbezogene Daten über mit dem Internet verbundene Geräte, die in unseren Hotels verfügbar sind. Zum Beispiel kann Ihnen ein digitaler Assistent zur Nutzung und Anpassung Ihrer Unterkunft und Ihres Gasterlebnisses zur Verfügung gestellt werden.

Erhebung anderer Daten 
„Andere Daten“ sind Daten, die im Allgemeinen keine direkten Rückschlüsse auf Ihre genaue Identität oder die Identität einer anderen Person zulassen. Soweit andere Daten Ihre genaue Identität offenbaren oder sich auf eine Person beziehen, behandeln wir diese Daten ebenfalls als personenbezogene Daten. Andere Daten umfassen:
Demographische Daten und andere von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten
Über Cookies, Zählpixel und andere Technologien erfasste Informationen
Browser- und Gerätedaten

So erheben wir andere Daten 
Wir erfassen andere Daten auf verschiedenen Wegen: 
Ihr Gerät oder Browser. Bestimmte Informationen werden von den meisten Browsern bzw. durch Ihr Gerät automatisch erfasst, z. B. MAC-Adresse, Rechnertyp (Windows oder Mac), Bildschirmauflösung, Betriebssystem und Version, Hersteller und Modell, Sprache, Internetbrowser und Version oder der Name und die Version der von Ihnen genutzten Online-Services (z. B. Apps). 
Wir nutzen diese Informationen, um die korrekte Funktion der Online-Services zu gewährleisten.
Cookies. Wir erfassen bestimmte Daten über Cookies, bei denen es sich um Daten handelt, die direkt auf dem Computer oder Mobilgerät gespeichert werden, welches Sie verwenden. Anhand von Cookies können wir verschiedene Informationen erfassen, wie Browsertyp, Verweilzeit, besuchte Seiten, Spracheinstellungen und andere Informationen zum Datenverkehr in zusammengefasster Form. 
Wir verwenden diese Informationen zu Zwecken der Sicherheit, zur Erleichterung der Navigation, zur besseren Anzeige von Informationen, zur Erfassung statistischer Daten, zur Personalisierung Ihres Erlebnisses bei der Nutzung der Online-Services und zur Wiedererkennung Ihres Computers zur leichteren Nutzung der Online-Services. Wir erfassen zudem statistische Daten über die Nutzung der Online-Services, um deren Design und Funktionalität kontinuierlich zu verbessern und besser zu verstehen, wie Besucher diese nutzen und wie wir ihren Anforderungen in Bezug auf diese besser entsprechen können.
Ob Cookies akzeptiert werden sollen, können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers festlegen oder über die Verwaltung Ihrer Präferenzen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann sich dies nachteilig auf die Nutzung der Online-Services auswirken. Zum Beispiel sind wir eventuell nicht in der Lage, Ihren Computer zu erkennen, sodass Sie sich bei jedem Besuch erneut anmelden müssen. Sie erhalten zudem keine Werbung oder andere Angebote, die für Ihre Interessen und Anforderungen relevant sind. 
Zählpixel und vergleichbare Technologien können in Verbindung mit einigen Online-Services verwendet werden, um u. a. die Aktivitäten von Benutzern der Online-Services (einschließlich E-Mail-Empfängern) nachzuverfolgen, den Erfolg unserer Werbekampagnen zu messen und Statistiken über die Nutzung der Online-Services und Rücklaufquoten zu erstellen.
Analyse. Wir erfassen Daten über Google Analytics und Adobe Analytics, welche Cookies und Technologien verwenden, um Daten über die Nutzung der Services zu erfassen und zu analysieren. Diese Dienste erfassen Daten über die Nutzung anderer Webseiten, Apps und Online-Ressourcen. 
Ihre IP-Adresse wird durch uns erfasst. Ihre IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Rechner von Ihrem Internetanbieter automatisch zugeordnet wird. Wenn ein Nutzer auf die Online-Services zugreift, wird die IP-Adresse automatisch in den Protokolldateien unserer Server erfasst und protokolliert, zusammen mit dem Zeitpunkt des Besuchs und den besuchten Seiten. Wir verwenden IP-Adressen für bestimmte Zwecke wie z. B. zur Ermittlung der Websitenutzung, zur Diagnose von Serverproblemen und zur Verwaltung der Online-Services. Wir können zudem Ihre ungefähre Position aus Ihrer IP-Adresse ermitteln.
Zusammenlegung von Daten. Wir können Daten, die wir erfasst haben, zusammenlegen. In diesem Fall lassen die zusammengelegten Daten keinen Rückschluss auf Ihre Identität oder die Identität anderer Nutzer der Services zu.

 Verwendung personenbezogener Daten und anderer Daten
Wir verwenden personenbezogene Daten und andere Daten wie unten beschrieben, um Ihnen einen besseren Services anzubieten, neue Angebote zu entwickeln und die WeGaHo GmbH, sowie unsere Mitarbeiter und unsere Gäste zu schützen. In einigen Fällen werden wir Sie auffordern, uns personenbezogene Daten oder andere Daten direkt zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie die von uns angeforderten Daten nicht zur Verfügung stellen oder uns die Erfassung solcher Daten untersagen, können wir die angeforderten Services möglicherweise nicht bereitstellen.

Wir verwenden personenbezogene Daten und andere Daten für unsere legitimen Geschäftsinteressen, einschließlich der folgenden Zwecke:
Zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Services. Wir verwenden personenbezogene Daten und andere Daten, um von Ihnen angeforderte Services bereitzustellen, einschließlich: 
Zur Erleichterung der Reservierung oder Bezahlung, zur Zusendung von Informationen zu administrativen Zwecken, um Ihnen eine Bestätigung oder eine Nachricht vor Ihrer Ankunft zu senden, Sie bei Meetings und Veranstaltungen zu unterstützen und Ihnen Informationen über die Umgebung und das Hotel zukommen zu lassen
Zur Abwicklung Ihrer Reservierung und Ihres Aufenthalts, beispielsweise um Ihre Zahlung zu verarbeiten, sicherzustellen, dass Ihr Zimmer verfügbar ist, und Ihnen den damit verbundenen Kundenservice bereitzustellen
Zur Ausstellung elektronischer Rechnungen. Wenn Sie bei der Reservierung eine E-Mail-Adresse angeben, verwenden wir diese E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Kopie Ihrer Rechnung zu senden. Wenn Sie eine Reservierung für eine andere Person unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse vornehmen, wird die Rechnung dieser Person Ihnen ebenfalls per E-Mail zugesandt. Sie können den Empfang von Rechnungen per E-Mail abbestellen und erhalten stattdessen eine gedruckte Kopie, indem Sie sich an die Rezeption wenden
Zur. Personenbezogene Daten und andere Daten werden von uns im Rahmen unseres Vertragsverhältnis mit Ihnen verwendet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben und/oder um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.
Zur Personalisierung von Services gemäß Ihren persönlichen Präferenzen. Wir verwenden personenbezogene Daten und andere Daten, um die Services zu personalisieren und Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, wenn Sie unser Telefonzentrale kontaktieren, unsere gastronomischen Bereiche besuchen oder die Online-Services nutzen, um: 
Zur Personalisierung von Services gemäß Ihren persönlichen Präferenzen. Wir verwenden personenbezogene Daten und andere Daten, um die Services zu personalisieren und Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, wenn Sie unser Callcenter kontaktieren, eines unserer Hotels besuchen oder die Online-Services nutzen, um: 
Ihr Nutzungserlebnis Ihren persönlichen Präferenzen anzupassen
Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre persönlichen Präferenzen abgestimmt sind
Wir werden personenbezogene Daten und andere Daten verwenden, um personalisierte Services gemäß Ihren persönlichen Präferenzen entweder mit Ihrer Zustimmung zu erbringen oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun.
Zur Kommunikation mit Ihnen in Bezug auf Waren und Dienstleistungen gemäß Ihrer persönlichen Präferenzen. Wir verwenden personenbezogene und andere Daten: 
Zur Zusendung von Marketingmitteilungen, Angeboten und regelmäßigen Umfragen für Kundenzufriedenheit, Marktforschung und Qualitätssicherung
Wir nutzen personenbezogene Daten und andere Daten, um mit Ihrer Zustimmung mit Ihnen in Kontakt zu treten, zur Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen und/oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun.
Wir nutzen personenbezogene Daten und andere Daten auf diese Weise mit Ihrer Zustimmung, zur Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen und/oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun.
Aktivitäten, Gewinnspiele, Veranstaltungen und Aktionen. Wir verwenden personenbezogene Daten und andere Daten zur Ermöglichung Ihrer Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben und anderen Aktionen und zur Verwaltung dieser Aktivitäten. Für einige dieser Aktivitäten können zusätzliche Bestimmungen gelten. Diese enthalten eventuell auch weitere Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und offenlegen. Wir empfehlen, sich diese Bestimmungen sorgfältig durchzulesen.
Wir nutzen personenbezogene Daten und andere Daten auf diese Weise mit Ihrer Zustimmung, zur Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen und/oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun.
Wir nutzen personenbezogene Daten und andere Daten auf diese Weise zur Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen, zur Erfüllung rechtlicher Pflichten und/oder weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun.

Weitergabe von personenbezogenen Daten und anderen Daten 
Unser Ziel ist es, Ihnen ein optimales Erlebnis und hochwertige Services zu bieten. Zu diesem Zwecke teilen wir personenbezogene Daten und andere Daten mit den folgenden Parteien:
Autorisierte Lizenznehmer. Wir geben personenbezogene Daten und andere Daten an unsere autorisierten Lizenznehmer zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken weiter, z. B. zur Bereitstellung und Personalisierung der Services und zur Erfüllung der von Ihnen gestellten Anfragen. 
Strategische Geschäftspartner. Wir geben personenbezogene Daten und andere Daten an ausgewählte strategische Geschäftspartner weiter, welche Waren, Dienstleistungen und Angebote bereitstellen, die Ihren Aufenthalt in unseren Hotels verbessern oder von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind. Durch den Austausch von Daten mit diesen strategischen Geschäftspartnern sind wir in der Lage, Ihnen personalisierte Services anzubieten und einzigartige Reiseerlebnisse zu ermöglichen. Zum Beispiel ermöglicht dieser Austausch von Informationen die Bereitstellung von Services in den Restaurantbereichen unserer GmbH. 
Dienstleister. Wir geben personenbezogene Daten und andere Daten an dritte Dienstleister für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke weiter. Beispiele für Dienstleister sind Unternehmen, welche das Hosting von Webseiten, Datenanalyse, Zahlungsabwicklung, Auftragsabwicklung, Bereitstellung von IT-Diensten und zugehörigen Infrastrukturen, Kundenservice, E-Mail-Zustellung, Marketing und andere Dienstleistungen anbieten.

Andere Verwendungen und Offenlegungen 
Wir verwenden personenbezogene Daten und legen diese offen, wenn wir dies für notwendig oder angemessen erachten: (a) um geltendem Recht, einschließlich Gesetzen außerhalb Ihres Wohnsitzlandes zu entsprechen, (b) zur Einhaltung gesetzlicher Verfahren, (c) auf Anfrage von öffentlichen oder staatlichen Behörden, einschließlich Behörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes, und falls dies für die nationale Sicherheit oder aus Gründen der Strafverfolgung erforderlich ist, (d) zur Durchsetzung unserer Geschäftsbedingungen, (e) zum Schutz unserer Geschäftstätigkeit, (f) zur Wahrung der Rechte, Privatsphäre, Sicherheit oder des Eigentums der WeGaHo GmbH, Ihrer Person oder anderer Personen und (g) zur Einlegung von Rechtsmitteln oder zur Schadensbegrenzung.
 
Sofern durch geltendes Recht nicht anders vorgeschrieben, können wir andere Daten für jeden beliebigen Zweck nutzen und offenlegen. Mitunter können wir andere Daten mit personenbezogenen Daten kombinieren (z. B. indem wir Ihren Namen mit Ihrem Standort kombinieren). In diesem Fall behandeln wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten, solange sie in kombinierter Form vorliegen.

Sicherheit 
Wir ergreifen angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten innerhalb unseres Unternehmens. Leider kann die Sicherheit keiner Datenübertragung über das Internet und keines Datenspeichersystems zu 100 Prozent garantiert werden. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend über eine der im Abschnitt „Kontakt“ beschriebenen Kontaktmöglichkeiten.

Einsicht in, Änderung und Löschen personenbezogener Daten 
Wenn Sie personenbezogene Daten einsehen, ändern, aktualisieren, löschen oder einschränken möchten, die Sie uns zuvor zur Verfügung gestellt haben, oder wenn Sie eine elektronische Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Übermittlung an ein anderes Unternehmen erhalten möchten (soweit Ihnen das Recht zur Datenübertragbarkeit gesetzlich gewährt wird), können Sie uns unter scholz@wild-hotel.de oder auf dem Postweg kontaktieren:
WeGaHo GmbH
Datenschutzbeauftragte Anke Weigelt
Nikolaistraße 51
06667 Weißenfels.

Speicherung von Daten 
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange wie notwendig auf, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen, soweit nicht eine längere Aufbewahrungsfrist durch Gesetze verlangt oder erlaubt ist. 
Die Kriterien zur Bestimmung unserer Aufbewahrungsfristen umfassen:
Die Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und die Bereitstellung der Services 
Ob es eine gesetzliche Verpflichtung gibt, der wir unterliegen (z. B. verlangen bestimmte Gesetze, dass wir Daten zu Ihren Transaktionen für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren, bevor wir diese löschen können)
Ob die Aufbewahrung in Anbetracht der Rechtslage ratsam ist (z. B. in Bezug auf Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Ermittlungen)

Sensible Daten 
Sofern wir Sie nicht ausdrücklich dazu auffordern, bitten wir Sie, von der Übermittlung und Offenlegung sensibler personenbezogener Daten über die Services oder anderweitig abzusehen. Dazu gehören z. B. Angaben zu SV-Nummer, Reisepass-/Personalausweisnummer, Rasse oder ethnischer Herkunft, politischen Meinungen, Religion oder anderen Überzeugungen, gesundheitlichen, biometrischen oder genetischen Merkmalen, Vorstrafen, Gewerkschaftszugehörigkeit und verwaltungsrechtlichen oder strafrechtlichen Verfahren oder Sanktionen.


Begriffsbestimmungen & Erklärungen zur DSGVO
Die WeGaHo GmbH möchte Sie im Folgenden über Art, Umfang und Zweck der von ihr verarbeiteten Daten informieren. Mit dieser Datenschutzerklärung klären wir betroffene Personen über die zustehenden Rechte auf. So fordert der Gesetzgeber, dass alle personenbezogenen Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden. Um dies zu gewährleisten, informieren wir Sie über die einzelnen gesetzlichen Begriffsbestimmungen:

a. Personenbezogene Daten
Unter „Personenbezogenen Daten“ verstehen wir Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Natürliche Personen werden als identifizierbar angesehen; wenn diese direkt oder indirekt, zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden können, die Ausdruck der wirtschaftlichen, kulturellen, physischen, genetischen, psychischen, physiologischen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
b. Verarbeitung
„Verarbeitung“ ist jedes automatisierter Verfahren, unabhängig ob mit oder ohne Hilfe, ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Hierunter zählt das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
c. Profiling
„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogene Daten, welche darin besteht, dass personenbezogenen Daten verwendet werden, diese ganz bestimmte persönliche Vorlieben und Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten. Hier geht es vor allem um Punkte bezüglich der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben, der Interessen, der Zuverlässigkeit, des Verhaltens, des Aufenthaltsortes oder mögliche Ortswechsel von natürlichen Personen zu untersuchen oder vorherzusagen.
d. Pseudonymisierung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden können, nennt man „Pseudonymisierung“.
e. Dateisystem
„Dateisystem“ ist grundsätzlich eine strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach ganz bestimmten Kriterien zugänglich sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob solche Sammlungen dezentral, zentral oder nach funktionalen oder geografischen Punkten geordnet geführt wird.
f. Einschränkung der Verarbeitung
Wenn gespeicherte personenbezogene Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, verarbeitet, ist das eine „Einschränkung der Verarbeitung“.
g. Verantwortlicher
„Verantwortlicher“ sind natürliche oder juristische Personen, Einrichtungen, Behörden oder andere Stellen, die zusammen mit anderen oder einzeln über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden. 
Sind durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten Zwecke und Mittel vorgegeben, können Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
h. Auftragsverarbeiter
Natürliche oder juristische Personen, Behörden, Einrichtungen oder andere Stellen, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeiten, sind „Auftragsverarbeiter“.
i. Empfänger
Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht sind sogenannte „Empfänger“
Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
j. Dritter
Natürliche oder juristische Personen, Einrichtungen, Behörden oder andere Stellen, außer der betroffenen Personen, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden als „Dritte“ bezeichnet.
k. Einwilligung
Die „Einwilligung“ der betroffenen Person ist freiwillig für den bestimmten Fall. 
Dabei gibt sie ihr Einverständnis, dass sie in informierter Weise und mit unmissverständlich abgegebener Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zustimmt.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
Rechtmäßig ist die Verarbeitung personenbezogener Daten nur dann, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung können gemäß Artikel 6 Abs. 1lit. A bis f der DSGVO insbesondere sein:
(1) eine betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
(2) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
(3) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
(4) die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
(5) die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(6) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
(2) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist DSGVO).

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website
(1) Erhebung weiterer personenbezogener Daten
Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
(2) Externe Dienstleister zur Datenverarbeitung
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
(3) Weiterleitung an Dritte
Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. 
(4) Weiterleitung an Dritte außerhalb des EWR
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, besteht die Möglichkeit, Sie darüber zu informieren.

Kinder
Unser Angebot ist grundsätzlich an Erwachsene gerichtet. Ohne die Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten sollten Personen unter 18 Jahren keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Rechte der betroffenen Person
(1) Widerruf der Einwilligung
Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.
(2) Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Die Bestätigung können Sie jederzeit unter den unten genannten Kontaktdaten verlangen.
(3) Auskunftsrecht
Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen:
die Verarbeitungszwecke;
die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie als Person beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern er nichts anderes angibt. Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.
(4) Recht auf Berichtigung   
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
(5) Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“)
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß DSGVO erhoben.
Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.
Das Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“) besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit DSGVO;
für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 
(6) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß  Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.
Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.
(7) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:
die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß  DSGVO beruht
die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
(8) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden. Den Kontakt finden Sie am Ende der Datenschutzerklärung.
(9) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:
für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Der Verantwortliche trifft angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
Dieses Recht kann die betroffene Person jederzeit ausüben, indem sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wendet.
(10) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
(11) Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf
Sie haben unbeschadet eines verfügbaren verwaltungsrechtlichen oder außergerichtlichen Rechtsbehelfs einschließlich des Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 der DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn sie der Ansicht ist, dass die ihr aufgrund dieser Verordnung zustehenden Rechte infolge einer nicht im Einklang mit dieser Verordnung stehenden Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.


Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
(1) E-Mail und Kontaktformular
Personenbezogene Daten, welche im Rahmen einer allgemeinen Kontaktanfrage per Kontaktformular, per Post oder per E-Mail von uns verarbeitet werden, speichern wir nur so lange, wie diese für die jeweilige Korrespondenz notwendig sind.
(2) Direktbuchungsmöglichkeit auf einer Hotelwebseite
Die im Zusammenhang mit einer Zimmerbuchung von uns abgefragten personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Vertragsabwicklung und eventuelle nachträgliche vertragsbezogene Korrespondenz nötig ist bzw. im Falle handels- und/oder steuerrechtlich relevanter Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, so lange, wie die gesetzlichen Fristen des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung eine Aufbewahrung dieser Dokumente vorsehen.

 

Zweck sowie Art und Umfang der Verarbeitung
(1) E-Mail und Kontaktformular:
Bei allgemeinen Anfragen, die per E-Mail oder Kontaktformular an uns gerichtet werden, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der jeweiligen Korrespondenz gespeichert. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung findet nicht statt.
(2) Direktbuchungsmöglichkeit auf einer Hotelwebseite
Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, Sie geben uns diese Informationen freiwillig, z.B. zur Bearbeitung von Anfragen, zur Abwicklung von Zimmerbuchungen oder bei Anfragen über das Kontaktformular. Die freiwillig angegebenen Daten werden ausschließlich für den Zweck verwendet, für den sie überlassen wurden.


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
(1) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit allgemeinen Anfragen per E-Mail oder Kontaktformular
Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einer allgemeinen Anfrage per E-Mail oder Kontaktformular verarbeitet werden, werden aufgrund einer Einwilligung verarbeitet.
(2) Direktbuchungsmöglichkeit auf einer Hotelwebseite
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Zimmerbuchung: Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einer Zimmerbuchung verarbeitet werden, sind zur Erfüllung des entsprechenden Vertrags erforderlich, Artikel 6 DSGVO.


Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung 
Informationen dazu, wann diese Datenschutzerklärung zuletzt überarbeitet wurde, finden Sie am Ende dieser Seite unter „Stand“. Jegliche Änderungen werden mit der Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzerklärung wirksam. Mit der weiteren Nutzung der Services nach diesen Änderungen erklären Sie sich mit der überarbeiteten Datenschutzerklärung einverstanden.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, senden Sie bitte eine E-Mail an scholz@wild-hotel.de oder auf dem Postweg kontaktieren:
WeGaHo GmbH
Datenschutzbeauftragte Anke Weigelt
Nikolaistraße 51
06667 Weißenfels.

Stand: Weißenfels, Mai 2018

© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.